Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Neutral Milk Hotel waren eine amerikanische Indie-Rock Band aus Ruston, Louisiana. Sie waren bekannt für ihre eklektische Mischung von osteuropäischer Folklore, Soundcollagen und Free Jazz. Sänger und Songwriter Jeff Mangum beschrieb den Stil der Band einmal als . Die Band veröffentlichte in den 1990er Jahren zwei Alben und zwei EPs. Besonders bekannt ist In the Aeroplane Over the Sea (1998), das von den Kritikern gefeiert wurde und noch heute oftmals als ein Klassiker des Indie-Rocks angesehen wird. Ihre Musik beeinflusste eine Reihe von Bands wie Arcade Fire, Franz Ferdinand oder The Decemberists.

Neutral Milk Hotel entwickelten sich aus dem Musikerkollektiv Elephant 6. Jeff Mangum hatte mit seinen Highschoolfreunden Will Cullen Hart und Bill Doss The Olivia Tremor Control gegründet und bereits einige Casetten als Milk aufgenommen. Das bekannteste Tape hieß "Pygmie Barn in E Minor". Auch die ersten Aufnahmen als Neutral Milk Hotel waren Demos von Mangum, etwa "Invent Yourself a Shortcake" (1991), "Beauty" (1992) und "Hype City Soundtrack" (1993). Eine erste EP, "Everything Is" (1994), nahm Mangum in Seattle, Washington, auf, das erste Album On Avery Island in Denver, Colorado, unter Mithilfe von Robert Schneider (The Apples in Stereo), Rick Benjamin (The Perry Weissman 3) und Lisa Janssen (Secret Square). Es erschien 1996 auf Merge Records.

Nach der Veröffentlichung entwickelten sich Neutral Milk Hotel zu einer echten Band. Mitglieder wurden Jeremy Barnes (Schlagzeug), Scott Spillane, Julian Koster und Produzent und Musiker Robert Schneider. Gemeinsam produzierten sie In the Aeroplane Over the Sea (1998). Nachdem das Album sich konstant gut verkaufte und zeitweise nur schwer zu bekommen war, wurde es im Jahr 2005 von Domino wiederveröffentlicht. Das Album, in dem das Schicksal und die Person von Anne Frank eine zentrale Rolle spielen, zeichnet sich durch abwechslungsreiche Instrumentierung und provokative, mehrdeutige Texte, deren Bedeutung kaum auf den ersten Blick klar wird, aus.

Nach der Veröffentlichung des Albums und einem Jahr ausgiebigen Tourens zog sich Jeff Mangum 1998 aus der Öffentlichkeit zurück. Das wenige, das seitdem über Mangum bekannt geworden ist, lässt es unwahrscheinlich erscheinen, dass sich die Band noch einmal wiedervereinigt. Mangum selbst wird mit den Worten zitiert: "I don't know. It would be nice, but sometimes I kind of doubt it."

Die Mitglieder von Neutral Milk Hotel einschließlich Mangums, die sich nie offiziell aufgelöst haben, arbeiten in anderen Projekten weiter zusammen. Julian Koster veröffentlicht alsThe Music Tapes, Scott Spillane als The Gerbils und Jeremy Barnes als A Hawk and a Hacksaw, Bablicon und Marta Tennae.

Discographie
Studioalben
* 1996: On Avery Island
* 1998: In the Aeroplane Over the Sea

EPs
* 1994: Everything Is

Singles
* 1996: "Untitled" Ptolemaic Terrascope Magazine 7"
* 1998: "Holland, 1945"

Live albums
* 2001: Live at Jittery Joe's

Demos
* 1991: Invent Yourself a Shortcake
* 1992: Beauty
* 1993: Hype City Soundtrack

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls