Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Mychael Danna (* 20. September 1958 in Winnipeg, Manitoba, Kanada; manchmal auch Michael Danna) ist ein kanadischer Komponist von Filmmusik.

Er studierte Musikkomposition an der University of Toronto. Sein jüngerer Bruder ist der Musikkomponist Jeff Danna (* 1964). In einigen Filmen arbeiteten sie auch zusammen, z. B. in Der blutige Pfad Gottes (1999), wo Jeff die Originalmusik schrieb und Mychael den Song The Blood of Cuchulainn zum Soundtrack beisteuerte.

Mychael Danna arbeitete wiederholt mit Regisseur Atom Egoyan zusammen, nämlich in den Filmen Familienbilder (1987), Traumrollen (1989), Der Schätzer (1991), Montreal Sextet (1991), Wiegenlied des Todes (1993), Exotica (1994), Das süße Jenseits (1997), Felicia, mein Engel (1999) und Ararat (2002). Gemeinsam mit Regisseur Ang Lee trug Danna zum Filmdrama Der Eissturm (1997), dem Bürgerkriegsdrama Wer mit dem Teufel reitet (1999) und dem Kurzfilm Chosen (2001) bei.

Genie Awards für seine Filmmusik erhielt er 1994 für Exotica, 1997 für Das süße Jenseits, 2000 für Felicia, mein Engel, 2003 für Ararat und 2006 für Water. Neben diesen fünf Gewinnen wurde er acht mal in verschiedenen Jahren für diesen Preis nominiert. 2002 gewann er den Gemini Award für Die Matthew Shepard Story. 2007 wurde er beim Grammy Award für das Soundtrack-Album von Little Miss Sunshine nominiert.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls