Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Lost Society ist eine finnische Thrash-Metal-Band aus Jyväskylä.

Die Band wurde im Januar 2010 vom damals 14-jährigen Gitarristen Samy Elbanna gegründet. Der namentlich nicht bekannte erste Schlagzeuger verließ bereits nach einem halben Jahr die Band. Sein Nachfolger wurde Ossi Paananen. Komplettiert wurde die Band durch den Gitarristen Arttu Lesonen und dem Bassisten Mirko Lehtinen, die aus Elbannas Freundeskreis stammen. Da Lost Society keinen geeigneten Sänger fanden übernahm Elbanna kurzerhand auch den Gesang.
Im August 2011 veröffentlichte die Band ihr selbst betiteltes Demo mit drei Liedern und spielte zahlreiche Konzerte. Ein Jahr später nahmen Lost Society am weltweiten Talentwettbewerb Global Battle of the Bands teil. Obwohl die Anmeldefrist verpasst wurde durfte die Band an der Vorausscheidung in Jyväskylä teilnehmen, welche Lost Society gewannen. Nachdem die Band auch das finnische Finale gewann belegten Lost Society beim weltweiten Finale am 9. Dezember 2012 in London belegte die Band den dritten Platz. Das Demo belegte bei den Finnish Metal Awards 2012 Platz neun in der Kategorie Demo/Eigenproduktion des Jahres.
Zwischenzeitlich wurde die Band Ende Oktober 2012 vom deutschen Plattenlabel Nuclear Blast unter Vertrag genommen. Unter der Leitung des Produzenten Nino Laurenne wurde das Debütalbum Fast Loud Death in Helsinki aufgenommen. Die Veröffentlichung erfolgte am 15. März 2013.

Lost Society spielen klassischen Thrash Metal der 1980er und frühen 1990er Jahre. Samy Elbanna zählte in einem Interview die Bands Anthrax, Pantera und Municipal Waste zu den größten Einflüssen der Musiker. Auch Megadeth wird als Einfluss genannt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls