Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Karl Sanders ist der Gründer, unter anderem Gitarrist und Sänger, der ägyptisch-orientierten Death Metal Band NILE und wurde am 5. Juni 1964 in Greenville, South Carolina (USA) geboren.
Neben Gitarre und Gesang spielt er gelegentlich und in manchen Songs das türkisch-traditionelle Instrument Baglama Saz.

Sein Bekanntheitsgrad steigerte sich rapide mit NILE, speziell nach den letzteren Releases "Black Seeds Of Vengeance", "Amongst The Catacombs of Nephren-Ka"" und "Annihilation Of the Wicked". Sein Name wird in der Death-Metal-Szene also sehr schnell mit NILE assoziiert.
Zudem kennt man seinen volumösen und tiefen Low-growl-Gesang, den er auch beispielsweise als Intro des Songs "The Black Flame" aus dem Album "Black Seeds Of Vengeance" benutzt hat.

Bevor er NILE gründete, spielte er in den späten 1980ern bei Thrash-Metal-Bands und auf Konzerten der jungen Morbid Angel und anderen US-amerikanischen Death-Metal-Bands. Neben seiner Tätigkeit bei NILE spielte er ein Gitarrensoli als Gastgitarrist bei Behemoth für den Song "Xul".

2004 stellte er sein erstes Soloprojekt, „Saurian Meditation“ zusammen, welches eine seelische und orientalische Klangathmosphäre darstellt und den Hörer in eine epische aber antike Welt begleitet.
Karl wollte die Songs jedoch nicht auf den Nile-Alben veröffentlichen, somit entschied er sich alles zu vervollständigen und brachte es schließlich bei Relapse Records raus. Er hört neben Death Metal auch freizeitlich meditative Musik.

Er schreibt hauptsächlich alle ägyptisch-mythologischen Texte, inspiriert von verschieden Büchern und eigener Erfahrung, da er eine Vorliebe für Syrien und Ägypten hat, aber trotzdem (noch) nie in diesen Ländern war. Er teilt die Leidenschaft über Egypten vorallem mit NILE-Mitglied Dallas Toler-Wade.

Karl Sanders hat einen zehnjährigen Sohn.

—-

English:

Karl Sanders is the founder, guitarist and vocalist of the egyptian-powered Death Metal-Band NILE and he was born on June, 5th 1964 in Greenville, South Carolina. Beside the guitar he plays instruments like the turkish-traditional instrument "Baglama-Saz" for instrumental compositions.

Before he has founded Nile, he played in the late 1980's with Trash-Metal Bands and on gigs like the young Morbid Angel. He Also played a guest guitar solo for Behemoth's "Xul".

His awareness rapidly expanded with Nile, especially after the latest releases "Black Seeds Of Vengeance", "Amongst The Catacombs of Nephren-Ka" and "Annihilation Of The Wicked". His name actually is very fast to associate with Nile.
Very known are his deep and volumous Low-Growl vocals, which he used for example in the Intro of "The Black Flame" from "Black Seeds of Vengeance".

In 2004 he has done his solo-project "Saurian Meditation", which serves a spiritual and oriental sound-athmosphere and takes the listener in an epic, but ancient world. He didn't put these songs on Nile-Albums, he decided to make a whole result and an own album of it, which was released by Relapse Records. Besides Death Metal, Karl listens sometimes to meditation music for relaxation.

Karl writes the egyptian-mythologic lyrics in inspiration of books from H.P. Lovecraft and of his own resulted experiences, but he never was yet in one of these countries. He shares his passion of ancient history with Dallas Toler-Wade (guitar and vocals, Nile).

Diese Wiki bearbeiten

API Calls