Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Jimmy Ruffin (* 7. Mai 1939 in Meridian, Mississippi, Vereinigte Staaten) ist ein US-amerikanischer Soulsänger.

Jimmy ist der Bruder von David Ruffin, dem früheren Leadsänger der Soulformation The Temptations. Mit dessen Hilfe bekam er bereits Anfang der 1960er-Jahre seinen ersten Plattenvertrag und veröffentlichte 1961 seine erste Single. 1966 hatte er seinen ersten Millionenseller mit "What Becomes of the Broken Hearted". Seinen zweiten internationalen Hit hatte er 1980 mit dem von Robin Gibb geschriebenen Lied "Hold on to My Love".

Im Jahr… mehr erfahren

Top-Titel

Top-Alben

Ähnliche Künstler

Shoutbox

Hinterlasse einen Kommentar. Logge dich bei Last.fm ein oder registriere dich.              

  • Farewell Jimmy. RIP x
  • One of the great voices. Great memories of his classics back in the early 70's discos & pubs. A Jimmy Ruffin song was always essential in the mix in those last few slow songs of the night. Thanks for the music Jimmy. R.I.P.
  • RIP.
  • RIP
  • RIP :(
  • RIP man :(
  • Rest in peace, true soul legend. You gave us anthems. :(
  • Farewell Jimmy
  • RIP, Jimmy Ruffin; brokenhearted :(

API Calls