Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Incognito ist eine britische Band, die als wichtiges Mitglied der Acid Jazz-Bewegung angesehen wird. Im Jahr 1981 erschien ihr Debutalbum Jazz Funk auf das noch elf weitere Alben folgten, das neueste Transatlantic R.P.M. erschien 2010.

Die Band wurde durch ihre gesamte Geschichte von Komponisten, Produzent, Gitarristen und Sänger Jean-Paul „Bluey“ Maunick geleitet. Andere wichtige Bandmitglieder sind unter anderen Maysa, Carleen Anderson, Jocelyn Brown, Tony Momrelle und Imaani. Von 1991 bis 2001 galten sie als Flaggschiff des englischen Musiklabels Talkin Loud. Seit dem sind sie beim Londoner Soul-Label Dome unter Vertrag.

Diskografie 1981 Jazz Funk
1991 Inside Life
1992 Tribes, Vibes, Scribes
1993 Positivity
1995 100° and Rising
1996 Remixed
1996 Beneath the surface
1997 Blue Moods
1997 Last night in Tokio (live)
1998 The best of Incognito
1999 No time like the future
2000 The best of Incognito
2000 Future Remixed
2001 Life, stranger than fiction
2002 Who needs love
2003 Love X Love (who needs love remixes)
2004 Adventures in black sunshine
2005 Let the music play
2005 Eleven
2006 Bees & Things & Flowers
2008 Tales from the Beach
2010 Transatlantic R.P.M.
http://de.wikipedia.org/wiki/Incognito

Präsentationen

API Calls