Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

We’re currently migrating data (including scrobbles) to our new site and to minimise data disruption, we’ve temporarily suspended some functionality. Rest assured, we’re re-activating features one-by-one as soon as each data migration completes. Keep an eye on progress here.

Greyson Michael Chance (*1997) ist ein Musiker aus Edmond, Oklahoma, Vereinigte Staaten, der im Mai 2010 mit dem Video seiner Live-Interpretation von Lady Gagas "Paparazzi", aufgenommen auf einem Festival in Edmond, zu einer Bekanntheit im Internet wurde. Die Produzenten von The Ellen DeGeneres Show wurden auf ihn aufmerksam und luden ihn ein, um in der Sendung am 13. Mai 2010 zu performen.
In der Sendung erzählte Greyson, dass er seit 3 Jahren Piano-Unterricht hat, aber noch nie Gesangsunterricht hatte. Er nannte Lady Gaga als seine Inspiration und sagte über sie: "I love how she’s so different, and she takes her individuality and she takes her amazing talent that she has and she makes just great songs that are catchy and make you want to dance. (Ich liebe, sie ist so verschieden und sie nimmt ihre Individualität und ihr großartiges Talent, dass sie hat und sie macht so großartige Songs, welche einprägsam sind und einen tanzen lassen wollen.)”
Greyson war am 26. Mai 2010 nochmal in der Sendung. Er performte seinen selbst geschriebenen Song "Broken Hearts". Er bekam dort 10.000 Dollar (ca. 8000 €) von den Produzenten von The Ellen DeGeneres Show. Außerdem erzählte Ellen, dass Greyson der erste Künstler auf ihrem brandneuen Label namens eleveneleven ist und, dass sie ein Album zusammen machen werden.
Greysons "Paparazzi" Interpretation wurde auf Youtube bisher 23 Millionen Mal angesehen. Neben diesem Cover hat Greyson auch noch zwei selbstgeschriebene Songs ("Stars" und "Broken Hearts") auf seinem Youtube-Channel 'greyson97' veröffentlicht.

Präsentationen

API Calls