Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Glow ist eine seit 1996 bestehende Rock-Band aus München und bei Fame Recordings unter Vertrag.

Bandgeschichte

Nachdem die Band 1996 unter dem Namen Stereophonic von Danny Leslie Humphries, dem Sohn von Les Humphries Singers-Gründer Les Humphries und Schlagerstar Dunja Rajter, sowie Volker Falk, Rachel Rep und Andi Wohlrab gegründete wurde, erreichte sie beim Emergenza-Musik-Wettbewerb den dritten Rang, was ihnen einen Plattenvertrag bei Supersonic, einem Sublabel von BMG bescherte. Aufgrund der Ähnlichkeit des Namens mit der englischen Band Stereophonics, wird die Gruppe schon bald in Glow umbenannt.

Während ihrer Zeit bei Supersonic veröffentlicht die Band daraufhin mit Superclass und Every Single Day zwei Alben, ihren größten Hit landen sie mit President of Boarderland, dem Titelsong der ARD-Serie Powder Park (Wiederholungen werden unter dem Namen Plötzlich erwachsen ausgestrahlt), in der Glow sich zudem selbst spielt und mehrere kleine Auftritte hat. Außederm agiert man als Vorband von Gruppen wie Liquido oder den Bananafishbones, aufgrund der stets anwachsenden Fangemeinde tritt Glow jedoch schon bald selbst als Hauptband bei Konzerten auf.

2003 trennt sich die Gruppe vom bisherigen Label, kommt aber sehr bald bei Fame Recordings unter und veröffentlicht ihr drittes Studioalbum At Your Own Risk.

Diskografie

Alben

* Superclass (1999)
* Every Single Day (2001)
* At Your Own Risk (2003)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls