Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Personalien:
Gazz Carr (Gesang, Gitarre) musizierte zunächst für sich allein zu Hause, doch dann entwickelte sich aus dem Solo-Projekt Butterfly Explosion mit John Coman (Schlagzeug), Conor Garry (Bass), Jay Carty (Gitarre) und Laura (Keyboards, Gesang), deren Nachname uns verschwiegen wird, eine vollständige Band.

Tathergang:
Die fünf Iren veröffentlichten zwei EPs, waren mit Bands wie Howling Bells, God Is An Astronaut, Film School oder Amusement Parks On Fire in Nordamerika, Irland und England auf Tour und erspielten sich aufgrund ihrer epischen Liveshow den Rang einer talentierten Band mit großem Potential.
Die Arbeiten am Debütalbum "Lost Trails" begannen Ende 2008 zusammen mit dem Produzenten Torsten Kinsella (Sänger/Gitarrist von God Is An Astronaut), so dass es im März diesen Jahres über Revive Records veröffentlicht werden konnte.

Plädoyer:
Bitte vom schrecklichen Plattencover und dem fürchterlichen Bandnamen nicht verschrecken lassen, denn "Lost Trails" ist das bisher beste Postrock/Shoegaze-Album des Jahres. "Tracing Stars" klingt wie Ride in ihren Anfangstagen, "Sophia" verharrt im Slowdive-Hall, "Automatic" durchläuft mogwaische Soundwellen und "Insulate Dreams" driftet in die M83-Soundgalaxie ab. Kaufen!

Diese Wiki bearbeiten

API Calls