Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Amon Adonai Santos de Araujo Tobin (* 7. Februar 1972 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Musiker und DJ, der für seine Klanggebäude aus Jazz-, Samba- und Drum-’n’-Bass-Fragmenten bekannt ist.

Leben

Amon Tobin verbrachte einen Teil seiner Jugend in England. In seiner Jugend interessierte er sich für Hip-Hop, Blues und Jazz. Er veröffentlichte vier EPs und ein Album unter dem Künstlernamen Cujo bevor er 1996 mit dem Label Ninja Tune einen Plattenvertrag abschloss. Nach einer Schaffenspause von vier Jahren schloss er einen Vertrag mit Ubisoft, einem Softwarehersteller für Computerspiele. Dort komponierte er den Soundtrack für das Spiel Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory (veröffentlicht im Jahre 2005). Amon Tobin war 2006 auch am Score bzw. dem Soundtrack des Filmes Taxidermia beteiligt. Sein neuestes Album Foley Room wurde im März 2007 veröffentlicht. Im Film 21 ist er außerdem mit dem bereits auf seinem Album erschienen Song Always vertreten.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls