Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Auch unter: http://www.lastfm.de/music/Airto?autostart

Airto Guimorv Moreira (* 5. August 1941 in Itaiopolis, Brasilien) ist ein brasilianischer Jazz-Percussionist.
Airto Moreira; 2007

Airto Moreira wuchs in Curitiba und Sao Paulo auf. 1966 war er Mitglied des Trio Novo, begleitete unter anderem auch Geraldo Vandré. Als 1967 Hermeto Pascoal dazu kam, wurde daraus das Quarteto Novo. 1968 zog er aus politischen Gründen (Brasilien hatte seit 1964 eine Militärdiktatur) mit seiner Frau, der Sängerin Flora Purim, in die Vereinigten Staaten.

Moreira spielte in New York mit einigen Jazz-Musikern. Einer von Ihnen, Joe Zawinul, machte ihn mit Miles Davis bekannt. Moreira wirkte daraufhin bei den Sessions zu dessen Album Bitches Brew mit und spielte 1970 und Anfang 1971 auch live in der Davis-Band. Anschließend gehörte er zu Zawinuls Weather Report und zu Chick Coreas Gruppe Return to Forever. Ferner wirkte er bei Musikaufnahmen von Gato Barbieri, Herbie Hancock, John McLaughlin, Carlos Santana, Mickey Hart und Billy Cobham mit. Zusammen mit seiner Frau bildet er seit dieser Zeit vor allem eigene Formationen.

Sein Verdienst mit anderen ist, dass im Jahre 1972 die renommierte Musik-Zeitschrift Down Beat die neue Rubrik Percussion einführte. Sie setzte sich international als Bezeichnung für diesen damals stark von Moreira geprägten Einsatz kleinerer Schlaginstrumente durch.

Präsentationen

API Calls