Zum
YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Biografie

After Forever waren eine Symphonic-Metal-Band aus den Niederlanden, die 1995 gegründet wurde und sich nach einer Pause im Jahre 2009 aufgelöst haben.

Bandgeschichte

Zur Zeit der Gründung 1995 durch Mark Jansen und Sander Gommans war die Musikrichtung von After Forever überwiegend Death Metal orientiert, mit Einflüssen aus der Klassik. Als Floor Jansen der Band beitrat, wurde der Stil abwechslungsreicher, die Metalelemente blieben jedoch stets erhalten. Das erste Album Prison of Desire (2000) bekam von der Presse positives Feedback, was die Band unterstützte.

Mit der Veröffentlichung von Decipher im Jahr 2001 wurde After Forever international anerkannt. Mit Erfolg gaben sie in Europa und Südamerika Konzerte und spielten an fast allen möglichen Aufführungsorten in Holland. Nach der Veröffentlichung des Albums verließ jedoch Mastermind Mark Jansen die Band und gründete die Band Epica. 2003 nahmen die verbliebenen Mitglieder das Minialbum Exordium auf, welches eine kleine DVD enthielt sowie einen kleinen Vorgeschmack auf das 2004 herausgegebene Konzeptalbum Invisible Circles gab.

Invisible Circles erreichte Platz 26 in den niederländischen Album Charts und bekam gute Kritiken in Deutschland, das ebenfalls ein wichtiger Markt für After Forever ist. Im September 2005 erschien mit Remagine das neueste Album der Band, welches After Forever deutlich eingängiger zeigt als noch die beiden vorherigen Alben. Nach der Trennung von ihrem Label Transmission Records im Juni 2006 hat dieses im Sommer diesen Jahres ein Best-of von After Forever veröffentlicht. Es trägt den Namen "Mea Culpa" und enthält Songs der bisherigen Veröffentlichungen sowie unveröffentlichtes Material.

Im Oktober 2006 unterschrieb die Band einen Vertrag mit der deutschen Firma Nuclear Blast. Nachdem am 23. März 2007 mit der Single "Energize me" bereits ein Vorgeschmack auf das neue Album erschien, wurde am 20. April 2007 das neue Album "After Forever" veröffentlicht. Als Gastmusiker wurden Jeff Waters von Annihilator, sowie die deutsche Heavymetal Sängerin Doro Pesch verpflichtet. Zudem wurde mit dem Prager Symphonieorchester zusammengearbeitet. Dem Album gelang der Sprung auf Platz 6 der niederländischen Charts, auch in Deutschland erreichte es eine Chartplatzierung (# 98). Die nächste reguläre Single wird das Stück "Equally Destructive", welche als DVD-Single veröffentlicht werden soll.

Im Frühjahr 2008 gab die Band bekannt, dass sie mindestens ein Jahr pausieren möchten. Der Grund dafür ist Sander Gommans schwere Erkrankung 2007. Die Band ist der Meinung, dass ein After Forever ohne Sander nicht in Frage komme. Bis er wieder restlos gesund und belastbar ist, möchten After Forever sich zurückziehen.
Anfang 2009 gab die Band allerdings ihre Trennung bekannt, "da sie lieber gar nicht, als nur mit halber Kraft weitermachen wollen".

Diese Wiki bearbeiten

API Calls