Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Above & Beyond ist ein erfolgreiches Trance-Projekt der britischen Musikproduzenten Jono Grant, Tony McGuinness und Paavo Sijamäki.

Jono Grant und Paavo Sijamaki kannten sich bereits von der Westminster University und haben im Sommer 1999 zusammen das Label Anjunabeats gegründet, dessen erste Veröffentlichung (Anjunabeats Volume 1) bereits große Unterstützung von Paul Oakenfold und Pete Tong erhielt. Tony McGuinness wurde über seinen Bruder Liam auf das Produzenten-Duo aufmerksam und bat sie im Jahr 2000 um Unterstützung bei der Fertigstellung eines Remixes für den Club-Klassiker Home von Chakra. Ihre Version erschien unter dem Namen Above and Beyond Remix und wurde (vor allem auch aufgrund der Unterstützung durch Pete Tong) Nummer 1 der UK Dance-Charts. In Folge dessen wurde Above and Beyond zum dauerhaften Projekt.
Weltweite Aufmerksamkeit erlangte das Trio durch den Remix von Madonnas What it feels like for a girl, der auch für das offizielle Madonna-Video verwendet wurde.
Die erste eigene Single erschien 2002 unter dem Titel Far from in Love und avancierte zum Club-Hit.
Neben den erfolgreichen Remix-Projekten und Eigenproduktionen sind Above & Beyond auch als DJ-Team tätig. Das Trio gewann den Essential Mix of the Year-Award des Senders Radio 1 und wurde an den Miami Winter Music Awards in drei Kategorien nominiert.

Präsentationen

API Calls