Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

A Skylit Drive ist eine sechsköpfige experimentale Post-Hardcore Band aus Lodi, Kalifornien

Die Band ist bekannt für den einzigartigen, hohen Gesang von Michael Jagmin, die melodische und harte Instrumenten Arbeit kombiniert mit dem härteren Gesang des Bassisten Brian White und des Drummer's Cory LaQuay. Wichtige Elemente sind außerdem die schnellen Doublebass-Passagen und die klangvollen Synthesizer-Anlagen.
Die Band veröffentlichte bis jetzt eine EP, zwei Alben, eine DVD auf dem Label Tragic Hero Records.
Das zweite Studioalbum mit dem Titel "Adelphia" erschien am 09. Juni 2009 via Fearless Records.

Gründung und EP:

A Skylit Drive's ursprüngliche Mitglieder trafen sich während den High School Zeiten in Lodi. Cory LaQuay (Drumer) besuchte die Franklin High in Elk Grove, Kalifornien zusammen mit Matt Mingus, dem Drummer von Dance Gavin Dance. Ihre Debut EP "She Watched The Sky" wurde am 23. Januar 2007 auf Tragic Hero veröffentlicht.
Ausserdem wurde ein Video von dem Song "Drown The City" von Brianna Campbell inszeniert. In dem Video spielen ASD auf einem Parkplatz und sind nebenher noch in einem Club zu sehen.
Folgend auf die VÖ der EP, tourte die Gruppe mit Four Letter Lie, Blessthefall, Scary Kids Scaring Kids, Greeley Estates, Oh Sleeper, The Blackout, Alesana, Before Their Eyes, Dance Gavin Dance, Kenotia, Pierce The Veil und From First To Last.
Jordan Blake verließ die Band im November 2007 um andere musikalische Interessen zu verfolgen. Hinzu kamen die Probleme und das Gefühl auf Anspannung mit anderen Mitgliedern der Band.
Zurzeit ist er neben Joshua Stotts in der 2-Mann Band Watchout! Theres Ghosts.

Jonny Craig (Ex-Dance Gavin Dance) von Emarosa ersetzte ihn für eine kurze Zeit, bevor er sich seiner momentanen Band anschloss.

Erstes Studio Album:

Michael "Jag" Jagmin, ehemals Sänger der Band Odd Project, ersetzte Blake darauffolgend permanent. Das Debut Album "Wires And The Concept Of Breathing" erschien am 20. Mai 2008. Die Platte schaffte es auf Platz 171 in den U.S. Billboard 200, nebenher noch in die Top Heatseekers Charts und auf Platz 20 bei den Top Independent Alben.
Kurz nach der Veröffentlichung von dem Album drehten die Jungs ein Musikvideo für die NonProfit Gruppe "To Write Love On Her Arms" inszeniert von Robby Starbuck.
Sie traten auf dem Bamboozle Festival in 2008 auf und tourten im gleichen Sommerjahr gemeinsam mit Sky Eats Airplane, Breathe Carolina und Emarosa

Sie tourten mit Greeley Estates, August Burns Red, This Or The Apocalypse, Escape The Fate, Alesana, Chiodos und Silverstein im Herbst 2008. Sie drehten ausserdem eine Live DVD mit dem Titel "Let Go Of The Wires", dass am 09. Dezember 2008 veröffentlicht wurde.

Mitte November veröffentlichte die Band ein Musik Video für den Song "Wires And The Concept Of Breathing" Das Video kann auf ihrem Myspace Profil angeschaut werden. Ihr Song "This Isn't The End" und das Video handelt über Teenager Selbstmord. Es wurde wiedermals von Robby Starbuck inszeniert, in Zusammenarbeit mit der Non-Profit Gruppe "To Write Love On Her Arms". Beide Videos + die Videos zu "Knights Of The Round", "All It Takes For Your Dreams To Come True" & "I'm Not A Thief, I'm A Treasure Hunter" gibt es auf der DVD zu bestaunen. Daneben befindet sich noch eine Live Performance, das im Glasshouse in Pomona, Kalifornien aufgenommen wurde. Die DVD ist exklusiv nur bei Hot Topic erhältlich

Am 19. Dezember 2008 wurde bekannt gegeben, dass A Skylit Drive ein Teil der 2009 Vans Warped Tour sein würden

Im Frühjahr 2009 gab die Band eine US Headliner Tour mit "Dance Gavin Dance", "Attack Attack!" und "In Fear And Faith"

Zweites Studio Album:

In ihrer DVD diskutierte die Band Pläne für ihr nächstes Album. Die Platte sollte "Glaciers" heissen, wurde später jedoch von der Band angekündigt, dass dies nicht der Titel sein würde. Die Erläuterung für "Glaciers" ist gleichzustellen mit dem Konzept von einem "Gletscher", es gibt immer mehr als das Auge bereit ist zu sehen. Obgleich Eisberg das korrekte Wort für diese Idee wäre, könnte "Glaciers" in Bedeutung zu etwas stehen.
Sie offenbarten, dass das Album mehr ernstere gefühlvollere Themen haben werde, als das erste Album.

Am 31. Januar 2009 veröffentlichte die Band in ihrem Blog, das der Albumtitel unbekannt wäre, bis "der richtige Zeitpunkt käme".

Am 08. Januar 2009, veröffentlichte die Band, das sie zu diesem Zeitpunkt, Teil von Fearless Records seien und das neue Album irgendwann 2009 erscheinen würde.

Am 08. April 2009, veröffentlichte die Band auf ihrem offiziellen Myspace Blog die Trackliste, Titel und Veröffenlichungsdatum vom neuen Album. Es trägt den Titel "Adelphia" und erschien am 09. Juni 2009.

"Adelphia" erreichte Platz 64 in den Billboard 200.

Am 19. Oktober 2009 veröffentlichte die Band das Video zu ihrer ersten am 26. Mai veröffentlichten digitalen Single "Those Cannons Could Sink A Ship".

Im November 2009 tourte die Band dann zum ersten Mal in Europa.
Darunter 3 Deutschland Gigs:

04.11.09 - Magnet, Berlin
06.11.09 - Logo, Hamburg
08.11.09 - Luxor, Köln

Am 06. Dezember ging die Band ins Studio, um einen Song für die nächste Punk Goes… Compilation aufzunehmen.

Mittlerweile wurde auch die nächste anstehende Europa Tour angekündigt.
Zusammen mit Alesana, Emarosa und Bury Tomorrow kommen A Skylit Drive für insgesamt 8 Dates nach Deutschland, darunter Leipzig, Bochum, München, Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart und Wiesbaden.

Laut einigen Mitgliedern wird das dritte Studioalbum der Band noch 2010 erscheinen.

Drittes Studio Album:

Im Juli änderte die Band ihre Myspace Seite mit der Mitteilung, dass sie
an ihrem nächsten Album arbeiten. Produzent diesmal ist Cameron Webb
(Silverstein, Flyleaf, 30 Seconds To Mars).

Mittlerweile ist das Artwork erschienen zusammen mit dem Albumtitel.
Es wird "Identity On Fire" heissen und voraussichtlich Mitte Februar 2011 erscheinen.

Am 7. Dezember wurde offiziell die Tracklist vom kommenden Album veröffentlicht:

01. "Carry the Broken"
02. "Too Little Too Late"
03. "Xo Skeleton"
04. "Conscience Is a Killer"
05. "Ex Marks the Spot"
06. "The Cali Buds"
07. "Your Mistake"
08. "Fuck the System"
09. "500 Days of Bummer"
10. "Tempt Me, Temptation"
11. "Identity on Fire"
12. "If You Lived Here You’d Be Home"
13. "Black And Blue" (iTunes Edition Bonus Track)
14. "400 Ft Robots" (iTunes Edition Bonus Track)
15. "Too Little To Late (Music Video)" (iTunes Edition Bonus Track)

Identity On Fire wurde am 15. Februar 2011 via Fearless Records veröffentlicht.

Am 11. Januar 2011 wurde der erste Song "XO Skeleton" vom Album veröffentlicht.
Der Song ist zugleich die erste Single, die via Itunes erhältlich ist.

Am 24. Januar 2011 ist die zweite Single "Too Little Too Late"
und das dazugehörige Musikvideo erschienen.

Am 10. Februar 2011 wurde das komplette Album auf purevolume vorgestellt.
Es erhielt bisher sehr ausgewogene positive sowie negative Resonanzen.

Am 15. Februar 2011 wurde die dritte Single "Ex Marks The Spot" zusammen mit
dem Album veröffentlicht.

Identity On Fire verkaufte sich in der ersten Woche 7270x und landete somit
auf Platz 98 der Billboard 200.

Am 7. März 2011 gaben A Skylit Drive bekannt, dass sie Ende September/
Anfang Oktober wieder nach Europa kommen werden. Diesmal mit im Gepäck:
Woe, Is Me, Sleeping With Sirens & I Set My Friends On Fire.
Diese Tour wird zugleich ihre insgesamt zweite Headlining Tour durch Europa
werden (erste war im November 2009) und insgesamt 5 deutsche Dates beinhalten:

07.10.2011 München, Backstage
08.10.2011 Stuttgart, Universum
09.10.2011 Berlin, Magnet
10.10.2011 Hamburg, Knust
11.10.2011 Köln, Stollwerck

Am 22. November 2011 erschien die vierte Compilation der Punk Goes Pop Reihe
und A Skylit Drive haben mit "Love The Way You Lie" (Original von Eminem & Rihanna)
einen Song dazubeigetragen.

Am 20. Januar 2012 wurde das Musikvideo zu The Cali Buds veröffentlicht.

Viertes Studio Album:

Am 22. Juli 2012 verkündete die Band, dass die Vorbereitung
bzw die Schreibphase für das vierte Studioalbum offiziell begonnen haben.
Die Jungs werden die Chango Studios im Januar 2013 betreten um mit Cameron Mizell
(Memphis May Fire, Sleeping With Sirens, I See Stars) aufzunehmen.
Es wird voraussichtlich Mitte 2013 erscheinen.

Vom 3. bis zum 27. August 2012 ist die Band auf der All Stars Tour unterwegs.
Mit dabei sind Bands wie Suicide Silence, Dance Gavin Dance, Unearth,
The Word Alive, I See Stars, Winds Of Plague, Stick To Your Guns, Attila,
For The Fallen Dreams, Stray From The Path, Make Me Famous, Betraying The Martyrs,
Obey The Brave und Ice Nine Kills.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls