Hospital Records

Weiterleiten

42 Shouts

Hospital Records ist eines der größten und bekanntesten Plattenlabels im Drum & Bass-Sektor weltweit.

Die beiden Gründer des Labels Tony Colman und Chris Goss arbeiten schon seit 1993 zusammen, also zwei Jahre vor Entstehung der Firma. Tonys letzte Band war die Londoner Street-Soul/Jazzfunk Combo Izit, welche von 1988 bis 1995 existierte. Chris arbeitete vorher in einem Plattenladen für Soul und Jazz im Londoner Stadtteil SoHo. Tony gründete 1992 das Label Tongue and Groove, in das Chris 1993 als Labelmanager eintrat. Chris und Tony fingen erst im Jahr 1994 an, gemeinsam Musik zu produzieren. 1995 schlossen sie das Label Tongue and Groove wieder und formten zwei neue Labels mit den Namen Hospital und Galactic Disco Music. Letzteres war ein Label für London-House und -Funk und Zuhause von Future Homosapiens, Orkestra Galactica und Funky N.A.S.A. - alles Spitznamen für Tony und Chris’ künstlerisches Schaffen in den Jahren 1996 bis 1998. Hospital jedoch wurde mit der Zeit das erfolgreichere der beiden Labels, weshalb Galactic Disco Music 1998 wieder geschlossen wurde. Hospitals erste Veröffentlichungen brachte dem Label eine kleine Untergrund-Fangemeinde ein, letztendlich war es im Frühling 1998 jedoch London Elektricitys Song In the Key of Knife, der dem Label die Aufmerksamkeit der gesamten Drum & Bass Szene bescherte. Tony and Chris’ erste LP Pull the Plug unter dem Namen London Elektricity (veröffentlicht im Sommer 1999), erhielt sehr gute Kritiken und wird heute als Klassiker unter den D&B-Alben gesehen.

Top-Alben

Mehr anzeigen

Shoutbox

Sage etwas. Melde dich bei Last.fm an oder registriere ein neues Benutzerkonto (es kostet nichts).
Alle 42 Shouts anzeigen