Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Jul 4

Christina Perri

Mit Leslie Clio im Grünspan

Datum

Mittwoch, 4. Juli 2012 um 20:00 Uhr

Ort

Grünspan
Große Freiheit 58, Hamburg, 22767, Germany

Tel: 040 3179-3483

Web:

Auf der Karte zeigen

Beschreibung

Vier Konzerte der Chartstürmerin im Juli in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Köln
Im Gepäck: Der Megahit „Jar Of Hearts“ und Songs des Debüt-Albums „lovestrong.“
Bereits über 4,5 Millionen verkaufter Tonträger weltweit

Einige Menschen sind mit vielen Talenten gesegnet. Ein Privileg, wie auch Bürde. Die Frage nach dem einzuschlagenden Weg wird dadurch nicht leichter, ganz im Gegenteil. Christina Perri ist so ein Mensch. Sie ist hoch intelligent (Stipendium an Philadelphias University of Arts), vielseitig und kann in ihrem jungen Leben schon auf zahlreich erfolgreiche Stationen verweisen. Als Geschäftsführerein eines angesagten Szene-Cafes in Los Angeles und als Tour-Managerin verdiente sich Christina ihre ersten Sporen.

Ihre große Liebe und Leidenschaft ist und bleibt die Musik. Zum Glück, muss man sagen. Denn die 25jährige aus Philadelphia zählt fraglos zu den derzeit talentiertesten und ausdrucksstärksten Stimmen der Singer/Songwriter-Szene. Songs wie „Jar Of Hearts“, „So You Think You Can Dance“ oder „Arms“ von ihrem 2011 erschienenen Debüt-Album „lovestrong." haben weltweit nicht nur für Furore gesorgt – sie weisen die Künstlerin auch als wundervoll einfühlsame Chronistin für Herzensangelegenheiten aus. Die Folge: Das Album landete global auf vorderen Charträngen (Platz 4 in den USA, Platz 9 in UK, Platz 8 in Deutschland). Mit genau diesem Rückenwind und samt fulminanter Live-Band stehen für Christina Perri im Juli nunmehr die ersten Headline-Konzerte in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Köln auf dem Tourplan.

Die Gründe für ihren überwältigenden Erfolg liegen zum einen an ihrer warmen, berührenden Stimme. Nichts wirkt aufgesetzt oder gar berechnend. Zum anderen ein unter die Haut gehendes Songwriting und Harmonien, die eingängig und dabei anspruchsvoll fern aller Klischees sind. „All meine Songs sollten ursprünglich Geschenke sein“, sagt die zierliche Schönheit, „wer meine Musik hört, soll sich weniger gebrochen und nicht mehr alleine fühlen.“

Ein ehrgeiziges Anliegen. Wer jedoch auf YouTube nach Christina Perri sucht, wird schnell erkennen, dass ihr dies auch gelingt. Und wie! Manche ihrer Videos erreichen unglaublich hohe Clickrates, teilweise sogar in zweistelliger Millionenhöhe.

Nicht die einzige Traummarke in Christinas noch junger Karriere. So veredelten Songs aus ihrer Feder bereits amerikanische TV-Hits wie „So You Think You Can Dance“, „Switched At Birth“, „Glee“ und „Breaking Dawn“, der Rolling Stone kürte sie zur „Band of the Week“.

Einem internationalen Millionenpublikum konnte sich Christina Perri kürzlich zudem im TV präsentieren: beim Boxkampf am 18.2.2012 zwischen Wladimir Klitschko und Dereck Chisora. Vor dem Gefecht sorgte sie im Seilgeviert – solo am Klavier – für ein emotionales Glanzlicht samt Gänsehaut-Garantie. Überschwängliche Resonanzen wie „The most beautiful girl I’ve ever seen! She’s an amazing singer! Talented and gorgeous!“ ließen in einschlägigen Portalen nicht lange auf sich warten.

Dieser kleinen Kostprobe folgt ab Anfang Juli eine vier Städte umfassende erste Headline-Tournee. Pflichttermine für Freunde anspruchsvoller Popmusik.

Künstler, die auftreten

API Calls